Behandlung an Ausbildungsinstituten

Um Psychotherapeut*in zu werden, muss nach einem psychologischen, pädagogischen oder medizinischen Studium eine umfangreiche weitere Ausbildung absolviert werden. (Näheres dazu finden Sie hier.) In der fortgeschrittenen Ausbildung werden Behandlungen unter Supervision durchgeführt.


Für Patient*innen:
Falls Sie gesetzlich versichert sind, können Sie dort oft deutlich einfacher einen Psychotherapieplatz bekommen, weil es zentral organisierende Stellen gibt, die den Weg zu einem Psychotherapieplatz koordiniert.